Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo vor Márquez und Viñales auf der Pole

Lorenzo vor Márquez und Viñales auf der Pole

Jorge Lorenzo hat die erste Pole Position der MotoGP™-Saison 2016 herausgefahren. Er blieb knapp vor Márquez und Viñales.

Weltmeister Jorge Lorenzo wird beim Saisonauftakt 2016 beim Commercial Bank Grand Prix of Qatar von der Pole Position der MotoGP™ Klasse aus starten. Der Movistar Yamaha MotoGP Pilot sicherte sich in 1:54,543 Minuten die beste Ausgangsposition für das morgige Rennen. Seine Zeit hatte er bereits auf der zweiten gezeiteten Runde gefahren.

Die restlichen Startplätze sollten sich erste auf den letzten Moment entscheiden. Dabei konnte sich Marc Márquez vom Repsol Honda Team mit nur 0,091 Sekunden Rückstand auf Lorenzo den zweiten Startplatz holen – um vier Tausendstel vor Team Suzuki Ecstar Pilot Maverick Viñales. Ducati Werkspilot Andrea Iannone verpasste als Vierter die erste Startreihe um 55 Tausendstelsekunden.

Startplatz fünf ging an Lorenzos Teamkollegen Valentino Rossi, der auf die Tagesbestzeit 0,272 Sekunden verlor. Er nimmt neben Iannone und dessen Ducati-Teamkollegen Andrea Dovizioso Aufstellung.

Dani Pedrosa (Repsol Honda Team), Hector Barbera (Avintia Racing), Pol Espargaró (Monster Yamaha Tech 3) und Cal Crutchlow (LCR Honda Team) rundeten die Top Ten aus, Bradley Smith (Monster Yamaha Tech 3) und Scott Redding (OCTO Pramac Yakhnich) holten die Startplätze elf und zwölf.

Crutchlow und Smith hatten durch das Qualifying 1 gemusst.

Der Deutsche Stefan Bradl (Aprilia Racing Team Gresini) landete auf Startplatz 20.

Ergebnisse MotoGP™ Qualifying #QatarGP

Tags:
MotoGP, 2016, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, Q2, Maverick Viñales, Marc Marquez, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP, Repsol Honda Team, Team SUZUKI ECSTAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›