Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso: Letzte Runde gegen Marc immer schwierig

Dovizioso: Letzte Runde gegen Marc immer schwierig

Andrea Dovizioso musste auf der letzten Runde die Angriffe von Marc Márquez abwehren, setzte sich durch und wurde Zweiter.

Ducati Team Pilot Andrea Dovizioso hat in Katar den zweiten Platz auf dem Podest zum Commercial Bank Grand Prix gefeiert. Der Italiener musste sich auf der letzten Runde der Attacken von Marc Márquez erwehren und konnte den Spanier schließlich in Schach halten.

Dovizioso fuhr als Zweiter hinter Jorge Lorenzo auf das Podest und wiederholte damit seinen starken Saisonstart von vor einem Jahr.

Andrea Dovizioso:
„Wenn du am Ende eines Rennens gegen Marc [Marquez] fährst, ist das immer schwierig, denn das werden harte Fights. Ich hatte da bei den Kurveneinfahrten und am Scheitelpunkt einige Probleme, denn die Reifen waren da schon relativ beansprucht. Ich habe trotzdem alles gegeben und natürlich hat er es versucht. In der letzten Kurve kam er auch noch einmal durch, musste aber weit gehen und ich war wieder vorn. Letztes Jahr waren wir zum Saisonende hin nicht so gut und wir haben dann an einigen Stellen experimentiert. Daher ist es jetzt umso besser, so in die Saison zu starten.“

Tags:
MotoGP, 2016, COMMERCIAL BANK GRAND PRIX OF QATAR, RAC, Andrea Dovizioso, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›