Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradley Smith: Auf Rekorde-Jagd

Bradley Smith: Auf Rekorde-Jagd

Smith hat in Katar zum 25. Mal in Folge ein Rennen der Königsklasse in den Punkten beendet. Damit holt er jetzt zu einigen Legenden auf.

Mit seinem achten Platz beim Katar-Auftakt ist Bradley Smith zum 25. Königsklasse-Rennen in Folge in die Punkte gefahren. Das letzte Rennen, bei dem er zuvor die Punkte nicht schaffte, war sein Heim-GP in Großbritannien 2014, als er mit einem defekten Hinterrad die Box ansteuern musste. Wie die Tabelle unten zeigt, gehört Smith damit zu den Piloten mit den längsten Punkteserien in der Geschichte der Königsklasse. Unter den derzeit aktiven Piloten hat nur Valentino Rossi eine längere Serie hingelegt:

Längste Punkt-Serien in der Königsklasse:

37 – Mick Doohan (Italien 1995 bis Indonesien 1997)
34 – Colin Edwards (Katar 2004 bis Malaysia 2006)
30 – Wayne Gardner (West-Deutschland 1986 bis West-Deutschland 1988)
28 – Eddie Lawson (Italien 1983 – Jugoslawien 1985)
28 – Valentino Rossi (Portugal 2002 bis Niederlande 2004)
26 – Eddie Lawson (Großbritannien 1987 bis Brasilien 1989)
26 – Valentino Rossi (Catalunya 2013 bis San Marino 2014)
25 – Jorge Lorenzo (Malaysia 2009 bis Catalunya 2011)
25 – Valentino Rossi (Deutschland 2010 bis Aragón 2011)
25 – Bradley Smith (San Marino 2014 – offen)

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO MOTUL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA, Bradley Smith, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Dani Rivas Cup startet

vor 6 Monate

Dani Rivas Cup startet