Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bastianini sichert sich die Freitagsbestzeit von Argentinien

Bastianini sichert sich die Freitagsbestzeit von Argentinien

Gresini Racing Moto3 Pilot Enea Bastianini landet vor Romano Fenati und Andrea Migno. Öttl Neunter.

Der Italiener Enea Bastianini hat sich am Freitag die Bestzeit der Moto3™ Klasse beim Argentinien GP gesichert. Der Gresini Racing Moto3-Pilot landete in 1:51,137 Minuten um über eine Zehntelsekunde vor dem Italiener Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) und dessen Teamkollegen Andrea Migno.

Red Bull KTM Ajo Pilot Brad Binder wurde 47 Tausendstel hinter Migno als Vierter gewertet, es folgten Jorge Navarro (Estrella Galicia 0,0), Livio Loi (RW Racing GP BV), Juanfran Guevara (RBA Racing Team) und Fabio Quartararo (Leopard Racing).

Der Deutsche Philipp Öttl fuhr mit seiner Schedl GP Racing KTM auf den neunten Platz und verlor dort auf die Bestzeit nur 0,407 Sekunden. Der dritte SKY Racing Pilot Niccolò Bulega rundete die Top Ten ab.

Niccolò Antonelli und Tatsuki Suzuki hatten am Nachmittag Stürze wegzustecken, blieben dabei aber unverletzt.

Ergebnisse Moto3™ Trainings Freitag

Tags:
Moto3, 2016, GRAN PREMIO MOTUL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA, FP2, Andrea Migno, Enea Bastianini, Romano Fenati, SKY Racing Team VR46, Gresini Racing Moto3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

vor 6 Monate

Positive work continues in Argentina as Dorna approach agreement to continue the #ArgentinaGP for three more years

motogp.com
20 Jahre LCR Team

vor 6 Monate

20 Jahre LCR Team