Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zarco bleibt in Argentinien an der Spitze

Zarco bleibt in Argentinien an der Spitze

Weltmeister Johann Zarco ist die Bestzeit des Trainingsfreitages der Moto2™-Klasse zum Argentinien GP gefahren, vor Nakagami und Lowes.

Ajo Motorsport Pilot Johann Zarco ist am Freitag die schnellste Zeit der Moto2™-Klasse zum Gran Premio Motul de la República Argentina gefahren. Der Franzose landete in 1:44,533 Minuten an der Spitze des Feldes.

Rang zwei ging an den Japaner Takaaki Nakagami, der mit der Idemitsu Honda Team Asia Kalex um 0,190 Sekunden hinter dem Weltmeister gewertet wurde. Er blieb 45 Tausendstel vor Sam Lowes (Federal Oil Gresini Moto2).

Mit Rang vier ist auch der deutsche Dynavolt Intact GP Fahrer Jonas Folger wieder stark in das Wochenende gestartet. Er blieb rund dreieinhalb Zehntelsekunden hinter der Bestzeit und 48 Tausendstel vor Ex-Moto3™-Weltmeister Alex Márquez (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS).

Auftakt-Sieger Thomas Lüthi (Garage Plus Interwetten) blieb der neunte Platz mit einer halben Sekunde Rückstand auf die Bestzeit. Sein Landsmann und CarXpert-Teamkollege Dominique Aegerter wurde elfter, Folgers Teamkollege Sandro Cortese 13. Marcel Schrötter (AGR Team) landete auf Platz 17.

Jesko Raffin (Sports-Millions-EMWE-SAG) wurde 26., sein Landsmann Robin Mulhauser (CarXpert Interwetten) wurde 28.

Ergebnisse #ArgentinaGP Moto2™ Freitag

Tags:
Moto2, 2016, GRAN PREMIO MOTUL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA, FP2, Johann Zarco, Sam Lowes, Takaaki Nakagami, Federal Oil Gresini Moto2, Ajo Motorsport, IDEMITSU Honda Team Asia

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

vor 8 Monate

#JM43 on near miss: “He braked late, I thought I was okay but he had more stopping power and we touched. I’m glad I didn’t clean him up!”