Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Márquez: Schauen, ob wir die Pace halte können

Márquez: Schauen, ob wir die Pace halte können

Marc Márquez ist auf die Pole Position gefahren und startet beim Gran Premio Motul de la República Argentina von Platz eins.

Repsol Honda Ass Marc Márquez startet beim morgigen Großen Preis von Argentinien von der Pole Position. Der Spanier klassierte sich im heutigen Qualifying vor Valentino Rossi und Jorge Lorenzo.

Márquez musste am Samstag gleich zwei Mal zu Boden – zunächst im freien Training 3, dann erneut im Qualifying. Der Spanier blieb dabei unverletzt.

Marc Márquez:
„Wir müssen schauen, ob wir diese Pace morgen im Rennen halten können. Nach dem Sturz bin ich ok, aber der war schon heftig. Ich habe mich echt wohl auf dem Motorrad gefühlt, habe aber in Turn 1 einen Fehler gemacht. Ich habe einfach zu sehr gepusht und das Vorderrad ist weggerutscht. Die Reifenwahl wird morgen extrem wichtig werden. Ich fühle mich auf dem weichen Reifen sehr wohl, aber da müssen wir erst noch sehen, ob der halten wird.“

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO MOTUL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA, RAC, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›