Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Miller: An Lorenzo vorbei, dann Sturz

Miller: An Lorenzo vorbei, dann Sturz

Jack Miller war beim Gran Premio Motul de la República Argentina gerade an Weltmeister Jorge Lorenzo vorbei, als er stürzte.

Jack Miller, der als Moto3™-Vizeweltmeister im letzten Jahr direkt aus der kleinen Klasse in die MotoGP™ aufgestiegen ist, hätte am Sonntag in Argentinien ein echtes Highlight setzen können. Allerdings musste der Estrella Galicia 0,0 Marc VDS Pilot kurz nachdem er an Weltmeister Jorge Lorenzo vorbeigegangen war zu Boden.

Jack Miller – Ausfall:
„Ich habe mich im Rennen richtig gut gefühlt und die Strecke war trotz des Regens in ziemlich gutem Zustand. Ich habe mich wohl gefühlt und habe hart gepusht, wollte mich von Lorenzo absetzen, als mir in Turn 3 das Vorderrad weggerutscht ist. Es ist sich dieses Mal einfach nicht ausgegangen und es ist enttäuschend. Aber wir können von diesem Wochenende viel Positives mitnehmen. Wir machen einfach weiter und versuchen, in Austin unser Potenzial zu zeigen.“

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO MOTUL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA, RAC, Jack Miller, Estrella Galicia 0,0 Marc VDS

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›