Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pirro: Zeiten von Pedrosa gefahren

Pirro: Zeiten von Pedrosa gefahren

Michele Pirro hatte beim Gran Premio Motul de la República Argentina ein starkes Resultat in der Hand – stürzte aber.

Michele Pirro, der offizielle Testfahrer von Ducati, war am Wochenende beim #ArgentinaGP einmal mehr als Ersatzfahrer eingesprungen. Dieses Mal ersetzte er den verletzten Danilo Petrucci.

Pirro hatte im Rennen einen Ausrutscher, fuhr weiter und wurde Zwölfter. Nach seiner Rechnung wäre sogar das Podest drin gewesen.

Michele Pirro – 12. Platz:
„Es tut mir sehr leid, dass ich nach dem Flag-to-Flag einen Fehler gemacht habe. Ich möchte mich beim Team dafür entschuldigen, denn das Motorrad ist richtig gut gelaufen. Ich kam zu Turn 2 und lag falsch, vielleicht wegen der kalten Reifen oder Bremsen. Ich bin geradeaus gefahren, als das Bike rutschte. Ich konnte zwar wieder weiterfahren, aber ich habe extrem viel Zeit verloren. Ich bin wieder auf Tempo gekommen und fuhr die Zeiten von Pedrosa, aber ich war zu weit zurückgefallen. Ich war gut unterwegs und das waren Bedingungen für ein gutes Ergebnis, denn nur das zählt am Ende.“

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO MOTUL DE LA REPÚBLICA ARGENTINA, RAC, Michele Pirro, OCTO Pramac Yakhnich

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›