Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: „Jedes Rennwochenende ist ein Debüt“

Bradl: „Jedes Rennwochenende ist ein Debüt“

Stefan Bradl kann es nach seinem guten Ergebnis in Argentinien kaum erwarten die RS-GP 2016 in Austin zu fahren.

Aprilia Racing Team Gresini Pilot Stefan Bradl sicherte sich im Chaos-Rennen von Argentinien einen beeindruckenden siebten Platz. Nun ist der Deutsche gespannt, wie sich seine nagelneue RS-GP für 2016 auf dem nächsten Kurs in Texas verhält.

Stefan Bradl: „Das Ergebnis aus Termas gibt uns viel Motivation. Austin ist komplett anders, das Layout der Strecke ist in Sachen Setup eine wahre Herausforderung. Wir werden wie immer versuchen, es Session für Session anzugehen. Ich muss auch sagen, dass ich die Strecke mag und schon gute Ergebnisse in Texas einfahren konnte. Wir werden sehen, wie sich die Aprilia dort verhält. Für uns ist momentan jedes Rennwochenende ein Debüt und erlaubt uns, neue Charakteristiken des 2016er Bikes zu entdecken. Der Verbesserungstrend ist ermutigen. Wir müssen auf diesem Weg weitermachen.“

Tags:
MotoGP, 2016, RED BULL GRAND PRIX OF THE AMERICAS, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

vor 6 Monate

Race shot, Sunday #ArgentinaGp . Though race with mixed conditions... We are in Texas already!

vor 6 Monate

Made it to Austin safe and sound. Looking to ride bicycle tomorrow, if anyone has a route idea let me know. MTB or Road, I'm not fussy.