Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi: „Reifen sind der Schlüssel“

Rossi: „Reifen sind der Schlüssel“

Valentino Rossi machte sich nicht viel aus zwei Fehlern und einem sechsten Platz am Freitag in Texas.

Platz sechs aufgrund von zwei Fehlern stand für Valentino Rossi am Ende des ersten Tages zum Red Bull Grand Prix of the Americas zu Buche. Der Movistar Yamaha Pilot weiß, in welchem Bereich er sich noch verbessern kann und grübelt eher über die Reifenwahl.

Valentino Rossi: „Die zweite Session lief nicht so schlecht. Ich war von Anfang an ziemlich schnell und wir haben im letzten Run etwas am Bike probiert, aber unglücklicherweise habe ich zwei Fehler gemacht und konnte keine gute Runde zusammenbringen. Hätte ich diese Fehler nicht gemacht, wäre ich in der Lage gewesen, näher an die Spitze heranzufahren. Ich hatte ziemlich gutes Potential, denn ich bin überall ziemlich schnell, aber unglücklicherweise haben wir auf der bremse einen zu großen Nachteil, also müssen wir versuchen, diesen Teil zu verbessern, denn es ist sehr leicht Fehler zu machen. Wir müssen die Reifen kennenlernen. Wir müssen auf den harten Hinterreifen warten, der morgen ankommt. Unsere Entscheidung über den Vorderreifen ist auch noch ganz offen. Wir haben drei Reifen aus denen wir wählen. Es wird schwierig und ich denke, dass die Reifen den Unterschied machen und dies der Schlüssel für das Rennen sein wird.“

 

Tags:
MotoGP, 2016, RED BULL GRAND PRIX OF THE AMERICAS, FP2, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›