Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Phillip Island soll bleiben

Phillip Island soll bleiben

Das Victoria State Government hat die Langzeit-Zukunft des australischen Motorsportortes sichergestellt.

Der Minister for Tourism and Major Events, John Eren, gab dem Labor Government heute bekannt, dass er den Australien Motorrad Grand Prix bis 2026 gesichert hat und damit auch die australische Runde der FIM Superbike World Championship bis 2027.

Beide Veranstaltungen zählen zu den beliebtesten Motorsport-Events der Welt und ziehen zahlreiche Zuschauer in ganz Australien und aus der ganzen Welt an. Diese sorgen für viel Geschäftigkeit in den Bars, Restaurants und Hotels auf Phillip Island und sorgen dafür für eine zusätzliche touristische Einnahmequelle.

Der Australian Motorcycle Grand Prix und die Phillip Island Runde der FIM Superbike World Championship leisten einen wichtigen Beitrag zur Ökonomie von Victoria. Das MotoGP™ Rennen liefert $48.5 Millionen Einnahmen, während die FIM Superbike World Championship jährliche $20 Millionen ergänzt.

Etwa 85.000 Zuschauer waren zum Pramac Australian Motorcycle Grand Prix 2015 vor Ort, während über 42.000 2016 zu den Superbike-Rennen kamen. Deshalb ist das Event dem Bass Coast Shire Council $107 Millionen wert.

Das Labor Government hat sich nun drei wichtige Motorsport-Events gesichert, nachdem sie  den Formula 1® Australian Grand Prix bis 2023 sicherstellten.

Minister for Tourism and Major Events, John Eren: „Unsere Motorsport-Events auf Phillip Island zählen zu den wichtigsten Veranstaltungen in unserem Kalender und sie gehen nirgendwo hin. Phillip Island wird für viele weitere Jahre das Zentrum der Welt des Motorsports bleiben.“

„Diese Events sorgen für einen unglaublichen Zulauf rund um Phillip Island, ziehen Zuschauer aus Victoria und aus der ganzen Welt an und zeigen der Welt, dass wir das Beste von allem haben.“

Mitglied von Eastern Victoria, Harriet Shing:Tausende Motorsportfans der ganzen Welt reisen jedes Jahr nach Phillip Island und das aus einem guten Grund. Es ist eine großartige Strecke und der Wettkampf ist der Wahnsinn.“

„Es ist fantastisch, dass die Spannung und das Adrenalin dieser großen Events weiterhin erhalten bleibt mit dem wundervollen Ausblick und Zentrum von Gippsland – was viele Leute dazu inspiriert, hierher zu reisen und die Insel selbst zu entdecken.“

DORNA Chief Executive, Carmelo Ezpeleta: „Der Australian Motorcycle Grand Prix und die FIM Superbike World Championship haben eine starke Geschichte auf Phillip Island und wurden Teil der Fabrik der Insel. Ich freue mich sehr, dass die Regierung von Victoria entschieden hat, diese langjährige und auf beiden Seiten vorteilhafte Beziehung fortzusetzen.“

Tags:
MotoGP, 2016, MICHELIN® AUSTRALIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›