Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez: „Ein großartiges Ergebnis“

Marquez: „Ein großartiges Ergebnis“

Marc Marquez pokerte mit dem weichen Reifen in Texas, was zum vierten Sieg in Folge auf dem Kurs führte.

Repsol Honda Pilot Marc Marquez war auch 2016, dem vierten Jahr in Folge, auf dem Circuit of the Americas unschlagbar. Dabei war er auf Anraten seines Teams hin ein großes Risiko eingegangen und hatte das Rennen auf einem weichen Vorderreifen gestartet...

Marc Marquez: „Ich bin sehr glücklich darüber, wie das ganze Wochenende lief. Das ist eine Strecke, die ich mag, eine meiner Lieblingsstrecken, aber es gab hier einige Unbekannte, denn vor dem Rennen haben wir entschieden mit dem weichen Vorderreifen zu fahren. Am Ende hat mich das Team sehr gut beraten, denn die Änderung hat mir ein gutes Gefühl zum Bike verschafft, das ich im Warm-Up teilweise verloren hatte. Ich muss ihnen allen danken, genauso wie den Michelin-Techniker. Als ich gefragt habe, sagten sie mir, dass es mir in den ersten zwölf bis 15 Runden gut gehen würde und dass ich die Situation danach mehr im Griff haben müsste, was genau das ist, was geschah. Wir haben einen weiteren Sieg hier in Austin geholt und nun haben wir schon vier in Folge, was großartig ist. Dazu zeigte die Freude im Team nach dem Sieg alles, wofür wir arbeiten. In diesen ersten drei Rennen des Jahres haben wir die Situation gut genutzt, vor der wir standen.“

Tags:
MotoGP, 2016, RED BULL GRAND PRIX OF THE AMERICAS, RAC, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›