Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Wege von Yamaha und Lorenzo trennen sich nach 2016

Wege von Yamaha und Lorenzo trennen sich nach 2016

Drei Weltmeister-Titel, 41 Rennsiege und 99 Podeste zusammen: Jorge Lorenzo und Yamaha werden sich am Ende der Saison 2016 trennen.

Die Yamaha Motor Co., Ltd. gibt bekannt, dass die Partnerschaft mit Jorge Lorenzo nicht über die MotoGP™ Saison 2016 hinaus fortgeführt werden wird. Lorenzo wird dann auf seinem Weg weiter ziehen und neue Herausforderungen im Rennsport suchen.

Seit Lorenzo 2008 in das Yamaha Factory Racing Team kam, haben Lorenzo und Yamaha acht fantastische Rennsportsaisons zusammen erlebt und zusammen drei Mal die MotoGP™ Weltmeisterschaft gewonnen (2010, 2012 und 2015), 41 Rennsiege gefeiert und aus 141 gefahrenen Rennen 99 Mal auf dem Podest gestanden.

Yamaha ist Jorge zu großem Dank für seine Erfolge im Rennsport verpflichtet und freut sich jetzt auf die noch verbleibenden 15 MotoGP™ Rennen zusammen, die 2016, in der neunten gemeinsamen Saison, noch ausstehen.

Die Yamaha Motor Co., Ltd. wünscht Lorenzo bei seinen zukünftigen Rennsport-Einsätzen nur das Allerbeste und möchte noch einmal unterstreichen, dass das Movistar Yamaha MotoGP Team voll hinter ihm stehen wird, damit er 2016 seinen vierten MotoGP™ Titel holen kann.

Für 2017/18 ist bei Yamaha bereits Valentino Rossi bestätigt. Das Movistar Yamaha MotoGP Team wird seine zukünftige Fahrerpaarung bekannt geben, sobald man sich die Dienste eines zweiten Fahrers gesichert hat.

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO RED BULL DE ESPAÑA, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Die Moto3™ kommt nach Europa

vor 5 Monate

Die Moto3™ kommt nach Europa