Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Márquez: Immer schön vor Heim-Publikum

Márquez: Immer schön vor Heim-Publikum

Für Marc Márquez steht mit dem Gran Premio Red Bull de España das erste Heimrennen der Saison auf dem Programm.

Das Repsol Honda Ass Marc Márquez kommt als WM-Führender zum ersten Europa-Rennen der MotoGP™ Weltmeisterschaft 2016. Vor dem Spanien GP hat er 66 Punkte auf dem Konto. Bislang hat Márquez einen dritten Platz beim Auftakt und dann zwei Siege in Folge in Argentinien und Texas gefeiert.

Márquez hat damit 21 Punkte Vorsprung auf seinen schärfsten Verfolger, Movistar Yamaha MotoGP Pilot Jorge Lorenzo. Auf dessen Teamkollegen Valentino Rossi gewinnt der Spanier schon 33 Zähler.

Marc Márquez:
„Wir freuen uns, dass wir mit einem kleinen Vorsprung in der Gesamtwertung nach Jerez kommen, denn unsere Gegner werden dort stark sein. Ich freue mich auch, mit meinem Honda-Team weiter zu arbeiten, denn wir konnten uns bei jedem Rennen Schritt-für-Schritt verbessern: Wir haben in Katar eine gute Basis gefunden und wir haben die in vielen Bereichen weiter leicht verbessern können, zum Beispiel die Motorbremse und die Elektronik in Argentinien und Texas. Trotzdem haben wir noch viel Arbeit vor uns, gerade bei der Beschleunigung. Davon abgesehen sind die Strecken in Europa anders, sie sind enger und haben anderen Asphalt. Wir sind gespannt, wie sich das für uns ausgehen wird. Natürlich freue ich mich, dass wir jetzt nach drei Übersee-Rennen in Spanien fahren. Es ist immer schön, vor meinen Heim-Fans und meinem Fanclub zu fahren. Das bringt mir immer eine gehörige Portion Extra-Motivation und die Stimmung ist auch etwas ganz Besonderes.“

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO RED BULL DE ESPAÑA, RAC, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›