Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa: Nach Aus in Austin auf Pace aufbauen

Pedrosa: Nach Aus in Austin auf Pace aufbauen

Dani Pedrosa freut sich, dass er dieses Jahr in Jerez wieder dabei sein kann, nachdem er den Lauf 2015 hatte auslassen müssen.

Repsol Honda Pilot Dani Pedrosa kann dieses Wochenende in Jerez wieder an den Start gehen. Letztes Jahr hatte der Spanier sein Heimrennen aufgrund der Operation am Unterarm auslassen müssen.

In Texas ist Pedrosa vor zwei Wochen in aussichtsreicher Position liegend gestürzt, riss dabei leider Ducati-Ass Andrea Dovizioso mit ins Aus, bei dem er sich sofort entschuldigte. Pedrosa will aber auf diese Pace, die um den zweiten Platz gereicht hätte, in Jerez aufbauen.

Dani Pedrosa:
„Ich freue mich auf Jerez, denn das ist eine meiner Lieblingspisten. Und mich hat es letztes Jahr ganz besonders geärgert, dass ich hier nicht fahren konnte. Wir werden vor unseren Fans versuchen, das Beste zu geben. Wir gehen gut gelaunt in das Wochenende, denn im letzten Rennen war das Feeling vielversprechend, auch wenn das Ende natürlich unglücklich war. Ich glaube, dass ich in Texas um Platz zwei hätte kämpfen können, darum müssen wir hier darauf aufbauen und ab dem ersten Training hart arbeiten.“

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO RED BULL DE ESPAÑA, RAC, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

vor 5 Monate

Really happy with the last training day before heading off to Jerez!

motogp.com
Die Moto3™ kommt nach Europa

vor 5 Monate

Die Moto3™ kommt nach Europa