Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: „Wings bringen Vorteile“

Bradl: „Wings bringen Vorteile“

Stefan Bradl beendete den ersten Tag beim Spanien GP auf dem 15. Rang, hat noch viele Fragen, aber auch einige positive Neuerungen.

Aprilia Racing Team Gresini Pilot Stefan Bradl probierte am Freitag beim Gran Pemio Red Bull de Espana zum ersten Mal Winglets an seiner neuen RS-GP aus. Er fühlte sich damit besser. Dennoch ist er nach den ersten beiden Freien Trainings noch auf der Suche nach einer Lösung für seine Reifenprobleme.

Stefan Bradl: „Wir haben viele Reifenlösungen probiert. Es ist eine komplizierte Situation, besonders was die Wahl der Front angeht. Ich kann nicht sagen, dass ich bei 100% bin. Die Rundenzeiten sind nicht schlecht, aber mit einigen Änderungen am Setup des Bikes können wir uns noch mehr verbessern. Wir müssen alles gute zusammenpacken, was wir heute gefunden haben, versuchen mehr Grip am Hinterrad zu finden und versuchen, das Gefühl zum Vorderreifen zu verbessern. Ich habe auch die Wings probiert und muss sagen, dass ich einige Vorteile spüren kann, obwohl das nur ein erster Eindruck war.“

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO RED BULL DE ESPAÑA, FP2, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›