Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo: „Ganz anderes Gefühl“

Lorenzo: „Ganz anderes Gefühl“

Jorge Lorenzo dominierte den ersten Tag beim Spanien GP in Jerez de la Frontera.

Movistar Yamaha Pilot Jorge Lorenzo fuhr im ersten und im zweiten Freien Training zum Gran Premio Red Bull de Espana die schnellste Runde. Nach einigen Problemen verbesserte sich sein Gefühl.

Jorge Lorenzo: „Mein erstes Gefühl ist positiv. Wir begannen den ersten Tag mit einigen Problemen und einem anderen Gefühl als in den letzten beiden Rennen, aber nach und nach konnten wir diese Probleme lösen und Elektronik, Setting und alles anpassen. Nun haben wir ein gutes Setup und können weiter daran arbeiten, die kleinen Details zu verbessern. Erster Platz heute Morgen und Platz eins heute Nachmittag, ich denke, das ist ein guter Start ins Wochenende.“

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO RED BULL DE ESPAÑA, FP2, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Bradl: „Wings bringen Vorteile“

vor 5 Monate

Bradl: „Wings bringen Vorteile“