Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi: „Die Pole Position ist etwas Anderes“

Rossi: „Die Pole Position ist etwas Anderes“

Valentino Rossi schnappte sich in Jerez in letzter Sekunde die Pole Position und sieht damit viel Potential für den Spanien GP.

Movistar Yamaha Pilot Valentino Rossi griff im Qualifying zum Gran Premio Red Bull de Espana spät an und sicherte sich knapp die Pole Position. Nach seinem Sturz zuletzt in Austin will der Italiener am Sonntag beim Europaauftakt angreifen.

Valentino Rossi: „Wir haben viel gearbeitet, denn letztes Jahr hatten wir im Qualifying Probleme. Dieses Jahr fühle ich mich mit den Michelin-Reifen besser und ich bin schon zwei Mal aus der ersten Reihe gestartet, aber die Pole Position ist etwas Anderes, besonders hier in Jerez. Ich wusste, dass ich konkurrenzfähig sein könnte, aber in den letzten Rennen hatten wir einige Probleme und ich habe in Austin einen Fehler gemacht. Wir konnten nicht die Ergebnisse holen, die wir erwartet hatten, also müssen wir damit jetzt anfangen. Sicherlich wird es morgen sehr schwer mit Lorenzo und Marquez, aber wir sind da und wir können kämpfen.“

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO RED BULL DE ESPAÑA, Q2, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Rossi in letzter Sekunde auf Pole

vor 5 Monate

Rossi in letzter Sekunde auf Pole

motogp.com
Erste Pole für Bulega in Jerez

vor 5 Monate

Erste Pole für Bulega in Jerez