Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Moto2™ und ExternPro kommen auf 1 Million Kilometer

Moto2™ und ExternPro kommen auf 1 Million Kilometer

Moto2™ Motorenlieferant ExternPro feiert einen wichtigen Meilenstein seiner Partnerschaft mit der Weltmeisterschaft.

Nachdem sie 2013 als offizieller Motorenlieferant in die Weltmeisterschaft kamen, hat die im Motorland Aragon ansässige Firma ExternPro im Rennen auf dem Circuit of the Americas, Austin, die 1 Million Kilometer Marke erreicht mit genau 204 Motoren, die den Teams bis zu diesem Punkte geliefert wurden.


ExternPros Technikchef Trevor Morris sagte: „Wir freuen uns ,diesen Meilenstein in der Moto2™ erreicht zu haben, denn das zeigt, dass sich unser Engagement in Sachen Verlässlichkeit und Gleichheit auszahlt. Einen einzigen Motorenlieferanten zu haben, bedeutet, dass die Teams sich nur auf das Setup ihrer Bikes und den Fahrer konzentrieren, ohne sich um die Motoren sorgen zu müssen. Alle Motoren werden unter den gleichen Bedingungen hergestellt und dann in einem lotterieartigen System an die Teams ausgeliefert, was die Kriterien erfüllt, dass jeder Fahrer gleich behandelt wird. Wenn wir auf diesem Weg mit den gleichen Methoden und Kontrollen weitermachen, sind wir zuversichtlich, dass wir die Moto2™ als die spannende und verlässliche Klasse halten können, die sie ist.“

Das Moto2™ Paket basiert auf dem Honda CBR600 Motor. Ein neuer oder erneuerter Motor wird jedem Team nach drei Rennen ausgeliefert. Vor dem Jerez-Wochenende bekamen die Teams ihren zweiten Motor der Saison, den sie nun bis zum Ende des Rennens in Mugello nutzen. Jeder Motor kann genau drei Mal erneuert werden, bevor ein neuer in Umlauf gebracht wird. ExternPros momentaner Vertrag mit der Dorna geht noch bis Ende 2018.

Tags:
Moto2, 2016, GRAN PREMIO RED BULL DE ESPAÑA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Rossi dominiert in Jerez

vor 5 Monate

Rossi dominiert in Jerez