Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Viñales: „Wir haben die Probleme aus dem Rennen gelöst“

Viñales: „Wir haben die Probleme aus dem Rennen gelöst“

Der spanische Fahrer zeigte sich nach dem offiziellen Test zufrieden, bei dem er mit neuen Reifen und zum ersten Mal mit den Winglets arbeit

Maverick Viñales (Team Suzuki Ecstar) beendete den Montag beim offiziellen Test in Jerez als Drittschnellster auf seiner Suzuki GSX-RR. Er fuhr eine schnellste Runde von 1:39.536 Minuten und drehte insgesamt 91 Runden. Nachdem er den Gran Premio de España am Sonntag als Sechster beendet hatte, suchte er mit seinem Team nach Lösungen für Probleme, die er im Rennen hatte.

Maverick Viñales: „Ich denke, dass wir gut gearbeitet haben. Mit den Winglets ist das Bike stabiler und ich glaube, man fährt damit auch besser – auch wenn der Unterschied nicht so riesig war. Darüberhinaus haben wir viele andere Dinge ausprobiert und ich denke, das Gefühl und die Ergebnisse davon sind positiv. Ich erwarte, dass wir diese Fortschritte in Le Mans nutzen können und ein gutes Ergebnis drin ist. Außerdem haben wir natürlich die Reifen getestet und ich hatte damit ein gutes Gefühl. Mit dem Test insgesamt bin ich zufrieden, denn wir konnten einige Probleme lösen, die im Rennen aufgetreten sind.“

Tags:
MotoGP, 2016, JEREZ MOTOGP™ OFFICIAL TEST, T1, Maverick Viñales, Team SUZUKI ECSTAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›