Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo: „Das Maximum herausholen“

Lorenzo: „Das Maximum herausholen“

Jorge Lorenzo geht das Rennwochenende in Frankreich nach dem zweiten Rang in Jerez sorgfältig an.

Der Monster Energy Grand Prix de France wird für Jorge Lorenzo wichtig. Nach seinem zweiten Platz in Jerez will der Movistar Yamaha MotoGP Pilot nun wieder um die Spitze kämpfen. Er versucht sich auf alle Wetterbedingungen vorzubereiten und plant so viele Punkte wie möglich mitzunehmen.

Jorge Lorenzo: „In Jerez hatten wir ein gutes Rennen, aber nicht perfekt wegen dem Ergebnis, aber zumindest konnten wir ein weiteres Podium holen. In dieser Saison wird es entscheidend, die maximale Anzahl von Punkten in jedem Rennen zu holen, wie wir es in Jerez gemacht haben, also können wir uns nun auf Le Mans konzentrieren, wo wir das Gleiche vorhaben. Frankreich ist oft schwierig wegen dem Wetter, also müssen wir darauf vorbereitet sein, dass es regnet. Mein Ziel ist es dennoch zu versuchen ein weiteres Podium zu holen und konstant an der Spitze zu sein, obwohl es noch immer unsicher ist, wie wir mit den Reifen zurechtkommen. Jedes Rennen ist anders, aber wir müssen das ganze Wochenende lang konzentriert bleiben und versuchen, das Maximum aus unserem Paket zu holen.“

Tags:
MotoGP, 2016, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, Jorge Lorenzo, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Bradl: „Bereit für Frankreich“

vor 5 Monate

Bradl: „Bereit für Frankreich“

vor 5 Monate

Everyone have a good day and "May the 4th be with you"