Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Binder führt die Moto3™ am Freitag an

Binder führt die Moto3™ am Freitag an

Zum Auftakt des Frankreich GP gab Brad Binder die Bestzeit vor Romano Fenati und Lokalmatador Jules Danilo vor.

Der Monster Energy Grand Prix de France begann bei idealen Wetterbedingungen. Die Sonne erwärmte den Asphalt im Laufe des Tages, wodurch die Moto3™ Piloten im zweiten Freien Training am frühen Freitagnachmittag Spitzenzeiten hinlegen konnten. Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) gab die Bestzeit mit einer schnellsten Runde von 1:43.365 Minuten vor.

Nach seinem überragenden Sieg in Jerez macht Binder in Le Mans genau dort weiter, wo er vor knapp zwei Wochen aufgehört hat: an der Spitze. Diese sicherte er sich jedoch erst im letzten Moment der zweiten Session, denn zuvor lag Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) vorn, der schließlich um nur 0.076 Sekunden verdrängt wurde.

Hinter Fenati folgte Lokalmatador Jules Danilo (Ongetta-Rivacold) auf dem dritten Rang. Auch dem Franzosen fehlten nur 0.160 Sekunden auf die Bestzeit. Francesco Bagnaia (ASPAR Mahindra Team Moto3) sicherte sich indes den vierten Platz vor Jorge Navarro (Estrella Galicia 0,0), der das erste Freie Training noch angeführt hatte.

Rookie Nicolo Bulega (SKY Racing Team VR46), Hiroki Ono (Honda Team Asia), Andrea Locatelli (Leopard Racing), Jakub Kornfeil (Drive M7 SIC Racing Team) und Livio Loi (RW Racing GP BV) schnappten sich die letzten Plätze in den Top-10.

Schedl GP Racing Pilot Philipp Öttl kam über Rang 22 nicht hinaus, verlor aber dennoch nur 1.134 Sekunden auf die Spitze.

Hier gibt’s die kombinierten Zeitenlisten der Moto3™ am Freitag.

Das dritte Freie Training in Le Mans beginnt am Samstag um 9:00 Uhr.

Tags:
Moto3, 2016, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, FP2, Jules Danilo, Brad Binder, Romano Fenati, Ongetta-Rivacold, SKY Racing Team VR46, Red Bull KTM Ajo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›