Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez: „Ein anspruchsvoller Tag“

Marquez: „Ein anspruchsvoller Tag“

Marc Marquez konnte die typischen Honda-Schwierigkeiten am Freitag in Le Mans minimieren.

Repsol Honda Pilot Marc Marquez schloss den ersten Tag zum Monster Energy Grand Prix de France als drittschnellster Pilot ab. Er war mit seinem Auftakt zufrieden, sieht aber besonders an den Beschleunigungspunkten des Kurses noch Verbesserungsbedarf.

Marc Marquez: „Heute war ein anspruchsvoller Tag. Wir wussten, dass diese Strecke uns etwas Sorgen machen würde, aber wir kamen ziemlich gut damit zurecht. Ich habe ein gutes Tempo und ich fühle mich gut, obwohl wir an beiden größten Beschleunigungspunkten der Strecke etwas verlieren: das ist etwas, das sich später nur schwer wieder aufholen lässt. Wir arbeiten an diesem Aspekt und wir werden sehen, ob wir morgen einen weiteren Schritt nach vorne machen können – in Sachen Elektronik und beim Setup des Bikes. Es wird auch wichtig sein, eine gute Entscheidung zu treffen, welche Reifen wir am Sonntag nutzen werden, obwohl es scheint, als wären beide zur Verfügung stehenden Mischungen ziemlich gut.“

 

Tags:
MotoGP, 2016, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, Marc Marquez, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

Michelin Guide: #FrenchGP

vor 5 Monate

Michelin Guide: #FrenchGP

Der Manager des Michelin MotoGP™ Programms Piero Taramasso spricht mit uns über die Reifenauswahl auf dem Le Mans Circuit.

vor 5 Monate

Have you seen this bike?? She'll be speeding around the track soon in FP2!! ✊ Pol + Brad, ready to rock and roll?