Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lüthi in Le Mans auf Pole

Lüthi in Le Mans auf Pole

Thomas Lüthi eroberte die Pole zum Frankreich GP. Alex Rins landete hinter ihm.

Unter der Sonne von Le Mans fuhren die Moto2™ Piloten am Samstagnachmittag als Letzte auf den Bugatti Circuit, um über ihre Startaufstellung beim Monster Energy Grand Prix de France, dem fünften Rennen der Saison 2016, zu entscheiden. Thomas Lüthi (Garage Plus Interwetten) gab schon früh eine schnellste Runde vor und schnappte sich mit 1:36.847 Minuten schließlich die Pole Position auf dem Bugatti Circuit.

Alex Rins (Paginas Amarillas HP 40) fehlten nur 0.052 Sekunden auf den Schweizer. Der Spanier belegte Rang zwei, während Lorenzo Baldassarri (Forward Team) die drittschnellste Zeit fuhr, aufgrund eines falschen Reifendrucks aber um drei Startplätze nach hinten verbannt wurde. 

Simone Corsi (Speed Up Racing) komplettiert demnach die erste Reihe. Johann Zarco (Ajo Motorsport), Franco Morbidelli (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) und Takaaki Nakagami bilden die dritte Startreihe. Der amtierende Moto2™ Weltmeister und Lokalmatador Zarco stürzte jedoch wenige Minuten vor Sessionende. Baldassarri wird nach seiner Strafe die dritte Startreihe anführen.

Jonas Folger erlebte nicht den idealen Start ins Qualifying. Schon in den ersten zehn Minuten ging er zu Boden und musste lange in seiner Dynavolt Intact GP Box ausharren, bis er wieder auf die Strecke konnte. Er schloss das Qualifying schließlich auf Rang acht ab. Hinter ihm reihte sich der aktuell WM-Führende Sam Lowes (Federal Oil Gresini Moto2) ein. Luca Marini (Forward Team) komplettierte die Top-10.

AGR Team Pilot Marcel Schrötter verpasste die schnellsten Zehn nur knapp und belegte den zwölften Rang, noch eine Position vor Dominique Aegerter (CarXpert Interwetten). Der Teamkollege des Schweizers Robin Mulhauser belegte Position 25, während Jesco Raffin (Sports-Millions-EMWE-SAG) auf Platz 27 landete.

Dynavolt Intact GP Pilot Sandro Cortese entschied sich nach dem ersten Tag in Le Mans, frühzeitig nach Hause zu reisen. Eine Verletzung am Knie, die er sich beim Sturz vor zwei Wochen in Jerez zugezogen hatte, schmerzte ihn zu stark, sodass der Deutsche auf den Start in Frankreich verzichtet.

Hier gibt’s die kompletten Qualifying-Zeiten.

Das Moto2™ Rennen in Le Mans beginnt am Sonntag um 12:20 Uhr.

Tags:
Moto2, 2016, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, QP, Lorenzo Baldassarri, Alex Rins, Thomas Luthi, Forward Team, Paginas Amarillas HP 40, Garage Plus Interwetten

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›