Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rins gewinnt in Le Mans

Rins gewinnt in Le Mans

Alex Rins sicherte sich den Sieg beim Frankreich GP vor Simone Corsi und Thomas Lüthi.

Der Monster Energy Grand Prix de France begann für die Moto2™ Piloten unter leicht bewölktem Himmel. Beim Start kam Thomas Lüthi (Garage Plus Interwetten) am besten weg und lag zunächst vor Franco Morbidelli (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS), Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia), Alex Rins (Paginas Amarillas HP 40) und Simone Corsi (Speed Up Racing). Doch schon nach wenigen Runden übernahm Rins die Führung.

Später reihten sich Corsi, Lorenzo Baldassarri (Forward Team) und Lüthi hinter ihm ein. Etwas weiter hinten stürzte Jonas Folger (Dynavolt Intact GP) bereits in der zweiten Runde. Etwas später stürzten auch Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) und Lokalmatador Johann Zarco (Ajo Motorsport). Währenddessen eroberte Lüthi den dritten Platz von Baldassarri zurück, der fünf Runden vor Rennende stürzte.

In den letzten Runden konnte Rins seine Führung nach und nach ausbauen. Schließlich sicherte sich der Spanier den Sieg und übernimmt damit auch die WM-Führung. Corsi belegte 1.802 Sekunden hinter Rins den zweiten Rang. Lüthi schnappte sich den letzten Platz auf dem Treppchen in Frankreich.

Morbidelli belegte den vierten Rang vor Nakagami. Sam Lowes (Federal Oil Gresini Moto2), der schon zu Beginn des Rennens nicht gut zurechtkam, konnte sich nach und nach weiter nach vorne fahren und nahm schließlich zehn wichtige WM-Punkte für den sechsten Rang mit nach Hause.

Axel Pons (AGR Team), Hafizh Syahrin (Petronas Raceline Malaysia), Luis Salom (SAG Team) und Miguel Oliveira (Leopard Racing) komplettierten die Top-10. Dominique Aegerter (CarXpert Interwetten) belegte Rang 13, nur einen Platz vor AGR Team Pilot Marcel Schrötter. Robin Mulhauser (CarXpert Interwetten) kam auf Position 18 im Ziel an, während Jesco Raffin (Sports-Millions-EMWE-SAG) auf Platz 23 landete.

Dynavolt Intact GP Pilot Sandro Cortese hatte auf den Start in Frankreich verzichtet, nachdem ihm eine Verletzung am Bein nach seinem Sturz in Jerez noch zu sehr plagte.

Hier gibt’s die kompletten Rennergebnisse der Moto2™ aus Le Mans.

Tags:
Moto2, 2016, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, RAC, Thomas Luthi, Alex Rins, Simone Corsi, Paginas Amarillas HP 40, Speed Up Racing, Garage Plus Interwetten

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Binder gewinnt den Frankreich GP

vor 5 Monate

Binder gewinnt den Frankreich GP