Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi: „Schritt für Schritt herangefahren“

Rossi: „Schritt für Schritt herangefahren“

Nach einem Start aus der dritten Reihe sicherte sich Valentino Rossi in Frankreich den zweiten Platz und damit wichtige 20 Punkte.

Nachdem er sich nur für den siebten Startplatz qualifiziert hatte und zunächst auch nicht gut wegkam, beendete Valentino Rossi den Monster Energy Grand Prix de France als Zweiter. Damit nahm der Movistar Yamaha MotoGP Pilot wichtige 20 Punkte für die Gesamtwertung mit und freute sich.

Valentino Rossi: „Ich bin aus der dritten Reihe ziemlich schlecht gestartet, also war es zu Beginn sehr kompliziert. Ich hatte ein ziemlich gutes Tempo, also konnte ich pushen und war auch recht schnell, aber du musst ruhig bleiben, denn es war sehr leicht Fehler zu machen. Schritt für Schritt kam ich an Marquez und Dovi heran und in dem Moment war ich etwas schneller. Ich bin so glücklich, denn wenn du von der siebten Position aus startest und 20 Punkte mitnehmen kannst, dann ist das sehr gut, auch weil das 20 sehr wichtige Punkte sind. In der Meisterschaft liege ich zwölf Punkte hinter Jorge (Lorenzo) und sieben hinter Marc (Marquez). Das bedeutet, dass zwischen uns Drei die Meisterschaft ganz offen ist und wir uns konzentrieren müssen. Ich bin in diesem Moment nur Dritter, also muss ich Rennen für Rennen vorgehen und besonders an Mugello denken und dort konkurrenzfähig sein.“

 

Tags:
MotoGP, 2016, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, RAC, Valentino Rossi, Movistar Yamaha MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Rins gewinnt in Le Mans

vor 7 Monate

Rins gewinnt in Le Mans

motogp.com
Binder gewinnt den Frankreich GP

vor 7 Monate

Binder gewinnt den Frankreich GP