Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Viñales: „Le Mans muss meine Glücksstrecke sein“

Viñales: „Le Mans muss meine Glücksstrecke sein“

Mit einem dritten Platz beim Frankreich GP feiert Maverick Viñales sein allererstes Podium in der Königsklasse.

Nach zahlreichen Ausfällen beim Monster Energy Grand Prix von Le Mans feierte Team Suzuki Ecstar Pilot Maverick Viñales sein erstes Podium in der MotoGP™. Er beendete das Rennen als Dritter und bescherte damit auch Suzuki das erste Podium seit Brünn 2008.

Maverick Viñales: „Le Mans muss meine Glücksstrecke sein, denn hier habe ich meinen ersten Sieg in der Weltmeisterschaft 2011 gefeiert und heute mein erstes Podium in der MotoGP. Das gefällt mir sehr und es tat mir leid, dass ich in den vorhergehenden Tagen nicht so hart pushen konnte wie ich wollte. Natürlich bin ich sehr glücklich über dieses Ergebnis, der erste Fahrer zu sein, der Suzuki aufs Podium zurück bringt und über unsere geleistete Arbeit. Bis gestern habe ich mir sehr viele Sorgen über das Rennen gemacht, aber ich muss meiner Crew und allen Suzuki Ingenieuren danken, die nicht aufgegeben haben und über Nacht eine Lösung entwickelt haben, die sich als effektiv herausstellte. Wir arbeiten sehr intensiv und dieses Podium ist eine Belohnung für meine Anstrengungen und die der ganzen Crew und Firma.“

Tags:
MotoGP, 2016, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, RAC, Maverick Viñales, Team SUZUKI ECSTAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Rins gewinnt in Le Mans

vor 5 Monate

Rins gewinnt in Le Mans

motogp.com
Binder gewinnt den Frankreich GP

vor 5 Monate

Binder gewinnt den Frankreich GP