Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Crutchlow: Mugello ist wie zweites Heimrennen

Crutchlow: Mugello ist wie zweites Heimrennen

Italienisches Team, Haus nicht weit von der Strecke: Für den auf der Isle of Man lebenden Cal Crutchlow ist Mugello ein zweites Heimrennen.

Für das LCR Honda Team steht am Wochenende in Mugello das erste Heimrennen der Saison an – für Pilot Cal Crutchlow fühlt es sich ähnlich an. Der Brite hat unweit der Piste in der Toskana einen Zweitwohnsitz, sonst lebt er in Ramsey auf der Isle of Man.

Crutchlow kommt mit einem ernüchternden Saisonstart nach Italien. In den ersten fünf Grands Prix der MotoGP™-Saison 2016 hat er gerade einmal ein einziges Mal die Punkteränge gesehen, als er in Jerez als Elfter ins Ziel fuhr. Fünf Punkte bedeuten Gesamtrang 20.

Cal Crutchlow:
„Mugello ist für mich ein ganz besonderes Rennen und dort habe ich immer sehr viel Spaß, ich kann es kaum erwarten. Ich habe viele Fans in Italien, was immer gut ist, und ich habe ein Haus nicht weit weg von der Strecke, darum ist das für mich fast wie ein zweites Heimrennen. Es ist auch eine meiner Lieblingsstrecken, ich habe dort schon einige gute Ergebnisse geholt. Die Strecke macht immer allen viel Spaß, nicht nur den MotoGP-Fahrern. Ich freue mich auf das ganze Wochenende. Ich hoffe, dass wir dort ein um einiges besseres Wochenende als zuletzt zusammenbekommen können.“

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Cal Crutchlow, LCR Honda

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Klassiker: Top-3 Italien GP

vor 7 Monate

Klassiker: Top-3 Italien GP