Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl: In Mugello viele Augen auf uns gerichtet

Bradl: In Mugello viele Augen auf uns gerichtet

Für den Deutschen Stefan Bradl wird der Italian GP ein wichtiges Wochenende: Es ist das Heimrennen seines Herstellers Aprilia.

Heimrennen für das Aprilia Racing Team Gresini: In Mugello will Stefan Bradl daher eine besonders gute Leistung zeigen. Der Deutsche liegt nach den ersten fünf WM-Läufen des Jahres 2016 auf dem zwölften Platz der Gesamtwertung und hat zwei Punkte mehr als Teamkollege Alvaro Bautista. Lediglich in Katar sah er das Ziel nicht.

Stefan Bradl:
„Mugello ist eine Strecke, die uns Fahrern sehr viel Spaß macht. Die Strecke ist fantastisch, aber vor allem die Stimmung ist gigantisch, die italienischen Fans sind immer sehr herzlich. Die Piste hat alles, was man braucht: viele Kurven, Steigungen und eine lange Gerade. Für Aprilia wird das ein wichtiges Rennen – das erste Heimrennen, darum werden viele Augen auf uns gerichtet sein. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir konzentriert arbeiten werden und zeigen können, wie unser Potenzial mehr und mehr wächst.“

Tags:
MotoGP, 2016, GRAN PREMIO D'ITALIA TIM, Stefan Bradl, Aprilia Racing Team Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›

motogp.com
Klassiker: Top-3 Italien GP

vor 7 Monate

Klassiker: Top-3 Italien GP