Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

Antonelli fährt am Freitag Bestzeit in Barcelona

Niccolo Antonelli sicherte sich in beiden Freien Trainings am Freitag beim Catalan GP die Bestzeit vor Jorge Navarro und Brad Binder.

Bei sonnigen und heißen Bedingungen starteten die Moto3™ Piloten am Freitag Gran Premi Monster Energy de Catalunya, der siebten Runde der Saison 2016. Niccolo Antonelli (Ongetta-Rivacold) gab im ersten Freien Training am Vormittag die Bestzeit vor und steigerte sich am Nachmittag sogar noch einmal auf eine Freitagsbestzeit von 1:51.250 Minuten.

Jorge Navarro (Estrella Galicia 0,0) fuhr 0.261 Sekunden langsamer als der Italiener und belegte den zweiten Rang. Direkt hinter ihm folge Brad Binder (Red Bull KTM Ajo), der die Weltmeisterschaft nach drei Siegen in Folge anführt und auch am Freitag in Barcelona direkt durchstartete.

Hiroki Ono (Honda Team Asia) belegte den vierten Rang vor Jules Danilo (Ongetta-Rivacold) und Juanfran Guevara (RBA Racing Team). Andrea Migno (SKY Racing Team VR46), Romano Fenati (SKY Racing Team VR46), Khairul Idham Pawi (Honda Team Asia) und Aron Canet (Estrella Galicia 0,0) komplettierten die Top-10 am Freitag auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya.

Schedl GP Racing Pilot Philipp Öttl belegte am ersten Tag seiner Rückkehr den 22. Rang, nachdem er den Italien GP vor zwei Wochen aufgrund einer Handgelenksverletzung aus Le Mans auslassen musste.

Hier gibt’s die kompletten Moto3™ Ergebnisse vom Freitag.

Die Action der kleinen Klasse geht am Samstag um 9:00 Uhr Ortszeit mit dem dritten Freien Training weiter.