Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By Movistar Yamaha MotoGP

Rossi: Etwas ausgeruht, jetzt wieder angreifen

Valentino Rossi hat die Pause seit Catalunya genutzt, um sich etwas auszuruhen. Auf einer seiner Lieblingsstrecken will er bei der Motul TT Assen wieder angreifen.

Movistar Yamaha MotoGP Pilot Valentino Rossi hat die Zeit nach dem Catalunya GP genutzt und sich etwas entspannt. Die zwei Wochen Pause aber sind nun genug für den WM-Dritten und in den Niederlanden will er am Wochenende bei der Motul TT Assen wieder voll angreifen.

Rossi hat nach zwei Saisonsiegen und zwei zweiten Plätzen – aber auch zwei Nullern – derzeit 103 Punkte auf dem Konto. In der WM verliert er damit 22 Zähler auf Leader Marc Marquez vom Repsol Honda Team und deren zwölf auf seinen eigenen Teamkollegen Jorge Lorenzo.

Valentino Rossi
„Ich habe die kurze Pause genutzt, um mich etwas auszuruhen und ich bin bereit für das nächste Rennen. Ich liebe Assen, das ist eine meiner Lieblingsstrecken, aber das bedeutet gar nichts, denn die Rennen sind dort jedes Jahr sehr offen und sehr unsicher. Wie müssen nur konzentriert bleiben, versuchen, bestmöglich zu arbeiten und dann schauen, was passiert. In Barcelona hatten wir ein gutes Rennen und auch der Test ist gut gelaufen. Ich will unbedingt wieder auf die Strecke und die Rennen mit meinem Team angehen.“

Empfehlungen