Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
23 Tage vor
By Ducati Team

Iannone: Nicht ganz zufrieden

Trotz seiner Bestzeiten im FP1 und FP2 zeigte sich der Italiener Andrea Iannone nach dem Freitag zur Motul TT Assen nicht gänzlich zufrieden.

Highlights: Iannone dominiert Freitag von Assen

In 1:33,591 Minuten fuhr Ducati Team Pilot Andrea Iannone am Freitag in Assen die Bestzeit der MotoGP™ Klasse. Dabei konnte er sich um 0,004 Sekunden vor seinem italienischen Landsmann Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) halten.

Gänzlich zufrieden zeigte sich Iannone trotz seiner Bestzeit dennoch nicht, forderte von seinen Mechanikern für Samstag eine agilere Desmosedici bei den schnellen Richtungswechseln auf dem TT Circuit Assen.

Iannone: "Der erste Eindruck war sehr gut"

Andrea Iannone:
„Das Ergebnis heute ist natürlich sehr gut, aber zufrieden bin ich noch nicht ganz. Es stimmt schon, dass wir sehr schnell sind, aber ich kann nicht so fahren, wie ich gern möchte, denn beim Umlegen in die nächste Kurve macht das Motorrad nicht das, was ich will und dabei verliere ich. Das muss besser werden, gerade auf dem flüssigen Abschnitt dieser Strecke hier. Wenn wir das aussortieren können, können wir auch ein gutes Rennen fahren – selbst wenn ich von ganz hinten losfahren muss.“

Empfehlungen