Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
24 Tage vor
By motogp.com

Valentino Rossi: Guter Tag!

Valentino Rossi landete am Freitag in Assen ganz knapp auf Platz zwei – um vier Tausendstelsekunden hinter Landsmann Andrea Iannone.

Movistar Yamaha MotoGP Pilot Valentino Rossi ist optimistisch für die Motul TT Assen: Am Freitag landete der Italiener 0,004 Sekunden hinter seinem Landsmann Andrea Iannone (Ducati Team) auf dem zweiten Trainingsrang.

Zwar sehe Rossi noch Steigerungspotenzial, allerdings sei es für einen Freitag gut genug gelaufen, sagte er.

Valentino Rossi:
„Das war ein guter Tag und ich bin ziemlich zufrieden. Heute Morgen hatte ich ein kleines Problem, aber am Nachmittag war mein Motorrad besser abgestimmt und ich wurde schneller. Am Ende hat mich Iannone um 0,004 Sekunden geschlagen, aber ich bin auch mit diesem zweiten Platz zufrieden. Sicher müssen wir noch arbeiten. Mit dem harten Reifen wird es im Rennen etwas schwieriger mit einer schnellen Pace und hier sind vier oder fünf Fahrer sehr stark. Wir müssen uns noch steigern, aber für einen Freitag war es eine gute Leistung. Wir haben auch das Chassis vom Barcelona-Test noch einmal verglichen. Der Unterschied ist nicht so groß, am Ende gefällt mir der Standard-Rahmen besser. Ich habe da ein besseres Gefühl für die Front und darum werde ich mit dem normalen Rahmen weiter machen.“

Empfehlungen