Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
20 Tage vor
By motogp.com

Moto3™: Bastianini holt Assen-Pole

Enea Bastianini wird die Motul TT Assen in der Moto3™ Klasse von der Pole Position aus aufnehmen. Die ersten 20 liegen innerhalb von einer Sekunde.

Gresini Racing Moto3 Pilot Enea Bastianini ist in Assen zur Pole Position im Dutch GP gefahren. Der Italiener kam auf eine Bestzeit von 1:42,463 Minuten und blieb damit ganz knapp vor seinen drei Landsleuten Andrea Migno, Nicolo Bulega und Romano Fenati, die eine Dreier-Phalanx des SKY Racing Team VR46 bildeten.

Startplatz fünf ging an Brad Binder (Red Bull KTM Ajo), Juanfran Guevara (RBA Racing Team) und Bo Bendsneyder (Red Bull KTM Ajo) rundeten die Top sieben ab. Local Hero Bendsneyder  verlor auf die Pole-Zeit als Siebter gerade einmal 0,192 Sekunden.

Während der Session fielen immer wieder Regentröpfchen, daher blieben die Zeiten auch über eine Sekunde hinter dem Streckenrekord zurück.

Fabio Quartararo (Leopard Racing), Fabio di Giannantonio (Gresini Racing Moto3) und Francesco Bagnaia (Aspar Mahindra Team Moto3) machten die Top Ten rund.

Der Deutsche Philipp Öttl (Schedl GP Racing) landete mit seiner KTM Auf dem 15. Startplatz – mit gerade einmal 0,505 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit.

Darryn Binder (Platinum Bay Real Estate) qualifizierte sich mit seiner Mahindra auf dem 20. Platz – mit 0,944 Sekunden Rückstand auf Bastianini ganz vorn.

Niccolò Antonelli (2x), Aron Canet, Gabriel Rodrigo und Adam Norrodin stürzten im Qualifying.

Joan Mir, Khairul Idham Pawi und Alexis Masbou haben jeweils eine Rückversetzung um drei Startplätze als Strafe erhalten.