Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
22 Tage vor
By Repsol Honda Team

Marquez: Heute war es leicht Punkte zu verlieren

Marc Marquez hatte das Wetter bei der Motul TT Assen im Griff und brachte den zweiten Platz ins Ziel. Er baute seine WM-Führung aus.

Repsol Honda Pilot Marc Marquez hat beim Dutch GP seine WM-Führung mit Rang zwei ausgebaut. Der Spanier behielt die Nerven, konzentrierte sich auf sich und fuhr hinter Markenkollege Jack Miller (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) ins Ziel.

Da seine WM-Kontrahenten, die Movistar Yamaha MotoGP Teamkollegen Valentino Rossi und Jorge Lorenzo, patzten, konnte Marquez seinen Vorsprung in der WM auf 24 Zähler ausbauen. Rossi stürzte, Lorenzo wurde Zehnter.

Support for this video player will be discontinued soon.

Marquez: "Wichtiges Ergebnis für die Meisterschaft"

Marc Marquez:
„Heute war das Rennen, wo man verdammt viele Punkte verlieren konnte. Darum bin ich ruhig und konzentriert geblieben. Es hat keine Rolle gespielt, welche Farbe die anderen Fahrer hatten, es war einfach nur mein Rennen. Ich sah, dass Valentino richtig gepusht hat, daher habe ich versucht, ihm zu folgen, dann aber sah ich, dass er gestürzt ist. Miller war hinter mir und als er vorbei kam habe ich mir gesagt, dass der zweite Platz genug ist und für die Weltmeisterschaft ist das hier ein wirklich wichtiges Ergebnis am Ende.“

Empfehlungen