Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
16 Tage vor
By motogp.com

Nakagami: Das Rennen hat richtig Spaß gemacht

Takaaki Nakagami hat bei der Motul TT Assen seinen ersten GP-Sieg gefeiert.

Idemitsu Honda Team Asia Pilot Takaaki Nakagami ist endlich ein Grand Prix Sieger. Am letzten Sonntag gewann der Japaner das Rennen der Moto2™ Klasse beim Dutch GP. Nakagami holte damit den ersten GP-Sieg eines Japaners seit Yuki Takahashi 2010 den Catalunya-GP gewann.

Nakagami hakte damit auch zwei schwierige Jahre ab. Im Sommer 2013 hatte er vier Mal in Folge auf dem Podest gestanden, jedes Mal als Zweiter. Beim Auftakt in Katar war er in jener Saison Dritter geworden. Die Frage war nicht ob, sondern wann Nakagami seinen ersten Sieg holen würde.

Doch 2014 und 2015 waren schwere Jahre für den heute 24-Jährigen, er schaffte nur in Misano letztes Jahr einen Dritten Platz.

Dieses Jahr nun ist Nakagami zurück in der Moto2™ Weltelite: In Catalunya fuhr er schon als Dritter auf das Podest, in Assen nun holte er den Sieg.

Support for this video player will be discontinued soon.

Nakagami: "Das Rennen hat richtig Spaß gemacht"

„Das Rennen hat richtig Spaß gemacht“, so Nakagami. „Am Anfang habe ich noch mit den anderen kämpfen müssen, aber ich war da entspannt. Ich wusste, dass meine Zeiten konstant sind.“

„Dann habe ich Morbidelli überholt und alles gegeben. Ich habe den Vorsprung auf Zarco verwaltet, das war nicht allzu schwer, aber ich freue mich darüber.“

„Es ist mein erster Sieg, aber auch der erste für das Team. Ich danke wirklich allen von herzen.“

Support for this video player will be discontinued soon.

Das Warten hat sich gelohnt!