Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By Repsol Honda Team

Marquez: Sachsenring ist wie Dirt Track

Marc Marquez liebt den Sachsenring und hat das immer wieder bewiesen: Seit der Spanier in der MotoGP™ Klasse fährt, war er in Deutschland ni

Support for this video player will be discontinued soon.

Marquez: Ready to Rock Sachsenring

Der Sachsenring ist Honda-Land: Seit 2009 hat hier kein anderer Hersteller mehr gewonnen. Marc Marquez vom Repsol Honda Team hat dabei seit 2013 bis letztes Jahr alle drei Rennen der MotoGP™ Klasse für sich entschieden. Dabei startete er immer von der Pole-Position und sammelte die schnellste Rennrunde ein.

Beim diesjährigen GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring kommt Marquez mit 24 Punkten Vorsprung auf Movistar Yamaha MotoGP Pilot Jorge Lorenzo nach Oberlungwitz. Damit dürfte Marquez keinen Punkt holen und Lorenzo müsste gewinnen, damit die WM-Führung vor der Sommerpause noch mal wechselt.

Marc Marquez:
„Beim Deutschland GP wollen wir auf das Podest und natürlich, wenn möglich, um den Sieg kämpfen. Der Sachsenring liegt mir normalerweise und gefällt mir sehr gut. Vielleicht liegt das an den vielen Linkskurven, das ist wie beim Dirt Track! Auf der anderen Seite kann hier auch das Wetter immer wieder eine entscheidende Rolle spielen, das haben wir auch schon oft gesehen. Also mal schauen, was passiert. Wir haben aus den letzten Jahren gelernt und gehen diese Saison Rennen für Rennen an, versuchen, aus dem, was wir haben und je nach sich bietender Situation, das meiste herauszuholen. In jedem Falle bin ich froh, dass wir wieder fahren und ich will vor der Sommerpause noch ein starkes Ergebnis holen.“

Empfehlungen