Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
6 Tage vor
By motogp.com

Bradl: Komischer erster Tag

Stefan Bradl hatte zum Auftakt des GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland einen Sturz in Turn 11. Am Ende landete er auf Platz 18.

Aprilia Racing Team Gresini Pilot Stefan Bradl ist bei seinem Heimrennen als 18. in das Wochenende gestartet. Dabei zerstörte er eine seiner RS-GPs in Turn elf.

Stefan Bradl:
„Das war ein komischer erster Tag. Das Wetter hat es uns schwierig gemacht, gerade im FP1. Ich bin, als es anfing zu regnen, in einer Kurve gestürzt, wo auch viele andere gestürzt sind. Glücklicherweise habe ich mich nicht verletzt. Am Nachmittag wurde es etwas besser, aber das Setting, mit dem wir angefangen haben, hat sich dann als nicht brauchbar herausgestellt. Wir haben hinten am Motorrad etwas in die eine Richtung umgebaut, haben aber keine großen Vorteile daraus ziehen können. Gegen Ende sind wir dann auf das zurück, was wir besser kennen. Das Gefühl wurde besser, aber leider war die Session dann gleich zu Ende. Ich hoffe, dass wir morgen besseres Wetter haben und wir damit weiter arbeiten können.“

Empfehlungen