Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
7 Tage vor
By motogp.com

Bradl: Hoffentlich keine Tricks vom Wetter

Stefan Bradl wird sein Heimrennen beim GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland von der 17. Startposition aus aufnehmen.

Aprilia Racing Team Gresini Pilot Stefan Bradl wird morgen auf dem Sachsenring als 17. in das Rennen der MotoGP™ Klasse starten.

#GermanGP MotoGP™ Qualifying 1

Stefan Bradl:
„Wir haben uns heute etwas mühen müssen, denn das Motorrad, für welches wir uns heute entschieden haben, war hinsichtlich der Elektronik leicht anders, als das, was ich gestern gefahren bin. Das mit unserem Standard in Einklang zu bringen hat uns etwas Zeit gekostet, aber glücklicherweise konnten wir dann im FP4 die Traktion verbessern, das ist der Bereich, bei dem wir hier auf dieser Strecke besser werden müssen. Im Qualifying konnte ich pushen und ich denke, dass der 17. Startplatz akzeptabel ist, auch wenn ich natürlich gern besser abgeschnitten hätte. Ich hoffe, dass uns das Wetter morgen keine Tricks spielt, denn die Vorhersage ist nicht besonders gut. Der Sachsenring ist eine ziemlich schwierige Strecke, wenn das Wetter nicht passt.“

Empfehlungen