Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
12 Tage vor
By motogp.com

Binder beim Österreich-Debüt vorn

Brad Binder fährt am Freitag auf dem Red Bull Ring die Bestzeit. Philipp Öttl fährt zu Platz 8.

Support for this video player will be discontinued soon.

Binder beim Österreich-Debüt vorn

Bei kühlen Wetterbedingungen starteten die Moto3™ Piloten am Freitag zum NeroGiardini Motorrad Grand Prix von Österreich, der an diesem Wochenende in den Kalender zurückkehrt. Auf dem 4,3 Kilometer langen Red Bull Ring gab Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) im ersten und im zweiten Freien Training die Bestzeit vor. Der Südafrikaner, der vor der zweiten Saisonhälfte 2016 aktuell die Gesamtwertung der kleinen Klasse anführt, fuhr eine schnellste Runde von 1:37.070 Minuten und landete damit nur knapp vor seinen Verfolgern.

Enea Bastianini (Gresini Racing Moto3) belegte mit nur 0.005 Sekunden Rückstand am Ende des Tages den zweiten Platz. Fabio Quartararo (Leopard Racing) schnappte sich mit 0.120 Sekunden Rückstand auf Binder den dritten Rang. Bo Bendsneyder (Red Bull KTM Ajo) belegte die vierte Position.

Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) folgte auf Platz fünf und nur knapp vor Juanfran Guevara (RBA Racing Team) und Livio Loi (RW Racing GP BV). Schedl GP Racing Pilot Philipp Öttl belegte einen starken achten Rang, nachdem er schon im ersten Freien Training am Freitagmorgen unter den Top-10 gelandet war.

Francesco Bagnaia (Pull & Bear ASPAR Mahindra Team) landete auf Rang neun. Mit Joan Mir sicherte sich ein weiterer Leopard Racing Pilot einen Platz unter den besten Zehn.

Hier gibt’s die kombinierten Zeitenlisten des ersten Tages auf dem österreichischen Kurs.

Die Moto3™ ist am Samstag um 9:00 Uhr Ortszeit mit dem dritten Freien Training zurück.

Support for this video player will be discontinued soon.

#AustrianGP Moto3™ 2. Freies Training