Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
10 Tage vor
By motogp.com

Bradl: Sturz hat es nicht besser gemacht

Der Deutsche Stefan Bradl sammelte heute seine ersten Kilometer auf dem Red Bull Ring. Ein Sturz blieb folgenlos.

Aprilia Racing Team Gresini Pilot Stefan Bradl ist wieder dabei. Beim NeroGiardini Motorrad Grand Prix von Österreich sind seine Verletzungen vom Sachsenring abgehakt. Bradl hatte aber den Test hier auslassen müssen.

Support for this video player will be discontinued soon.

Die Stimmen der MotoGP™ zum 1. Tag beim #AustrianGP

Am Ende landete er am Freitag auf Platz 20, auf die Bestzeit von Ducati Team Fahrer Andrea Dovizioso verlor Bradl 2,5 Sekunden.

Stefan Bradl:
„Heute war definitiv kein leichter Tag. Die kühlen Temperaturen haben mir auf dieser neuen Strecke nicht gerade geholfen, um Vertrauen aufzubauen. Der Sturz heute Morgen hat es nicht besser gemacht. Das Vorderrad kam hoch und als es wieder auf den Asphalt aufsetzte, hat es blockiert. Glücklicherweise habe ich mich nicht verletzt. Im FP2 habe ich dann langsam Pace gefunden. Morgen soll das Wetter besser werden und das wird uns helfen.“