Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By Ducati Team

Dovizioso: Morgen an Rennpace arbeiten

Andrea Dovizioso hat sich am Freitag die Tagesbestzeit beim NeroGiardini Motorrad Grand Prix Österreich geschnappt.

Der Ducati Team Pilot steigerte sich von FP1 zu FP2 um über zwei Sekunden und übernahm die Spitze der MotoGP™ Feldes. Dovizioso fuhr die Tagesbestzeit in 1:23,617 Minuten und blieb 0,238 Sekunden vor seinem Teamkollegen Andrea Iannone.

Auf den drittplatzierten, Maverick Viñales vom Team Suzuki Ecstar, arbeitete er sogar 0,854 Sekunden heraus.

Support for this video player will be discontinued soon.

Dovizioso: "Haben unseren Speed bestätigt"

Andrea Dovizioso:
„Ich bin mehr als zufrieden damit, wie das Wochenende angefangen hat, auch wenn die Reifen und vor allem das Wetter ganz anders waren, als beim Test im Juli. Trotzdem konnten wir unsere Form bestätigen und es läuft gut, aber das ist noch nicht genug, denn wir müssen uns in einigen Aspekten noch verbessern, vor allem, was das Rennen angeht. Was aber sicher ist: Mit dem Speed, den wir derzeit haben, können wir morgen die beiden Sessions nutzen, um die beste Rennpace herauszuarbeiten.“