Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By motogp.com

Marquez: Zehnter nicht reale Platzierung

Marc Marquez hat heute seine ersten Runden mit dem MotoGP™ Motorrad auf dem Red Bull Ring gedreht.

Der Repsol Honda Pilot Marc Marquez klassierte sich am Trainingsfreitag zum NeroGiardini Motorrad Grand Prix von Österreich auf dem zehnten Platz. Real sei diese Platzierung allerdings nicht, so der Spanier. Schließlich habe er heute auch die ganzen Bremspunkte und Linien auf dem MotoGP™ Bike neu lernen müssen.

#AustrianGP MotoGP™ 2. Freies Training

Marc Marquez:
„Es war grundsätzlich ein Tag zum Daten für das Rennen sammeln und die Referenzpunkte dieser Strecke, die neu ist, mit dem MotoGP-Motorrad zu finden. Sie ist kurz, hat aber einige Bremspunkte und wir sind hier noch nicht mit Karbon-Bremsen gefahren. Alles in allem bin ich heute insgesamt damit zufrieden, wie es gelaufen ist. Ich bin Zehnter, aber diese Platzierung ist nicht real, denn wir haben keinen neuen und keinen weicheren Reifen verwendet. Wir werden versuchen, morgen in die gleiche Richtung weiter zu arbeiten, denn ich denke, dass es die Richtige ist. Wir wollen wenigstens in die Top Fünf, um am Sonntag um das Podest kämpfen zu können.“