Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
5 Tage vor
By Ducati Team

Dovizioso: Iannone-Pole keine Überraschung

Ducati Team Pilot Andrea Dovizioso wird den NeroGiardini Motorrad Grand Prix von Österreich von Startplatz drei aus aufnehmen.

Andrea Dovizioso startet beim #AustrianGP von Startplatz drei. Der Ducati Team Pilot landete im heutigen Qualifying eine Zeit von 1:23,298 Minuten und musste sich damit nur seinem Teamkollegen Andrea Iannone und Yamaha Movistar MotoGP Pilot Valentino Rossi geschlagen geben.

Highlights: Iannone schnappt sich die Pole

Dovizioso, der das ganze Wochenende über an der Spitze mitgemischt hatte, landete um 0,156 Sekunden hinter seinem Teamkollegen und mickrige 0,009 Sekunden hinter Rossi.

Zwar blickte der Italiener nach dem Qualifying etwas enttäuscht drein, spielte das aber herunter.

Andrea Dovizioso:
„Überrascht bin ich jetzt nicht, dass Iannone die Pole geholt hat. Wir wissen ja alle, dass er besonders im Qualifying stark und sehr schnell ist. Meine Zeit ist gut, aber nicht perfekt. Wichtig war aber die erste Reihe für das Rennen, das war wirklich sehr wichtig. Unsere Pace über die Distanz ist auch sehr gut und jetzt müssen wir abwarten, wie es mprgen nach 28 Runden aussehen wird.“