Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
21 Stunden vor
By motogp.com

Zarco siegt in Österreich weiter

Johann Zarco gewann den Österreich GP vor Franco Morbidelli und Alex Rins. Marcel Schrötter fährt auf Platz 5.

Highlights: Zarco siegt in Österreich weiter

Bei sommerlichen Bedingungen starteten die Moto2™ Piloten am Sonntagmittag zum zehnten Saisonrennen 2016, dem NeroGiardini Motorrad Grand Prix von Österreich.

Zum Start ging Franco Morbidelli (Estrella Galicia 0,0 Marc VDS) zunächst in Führung, gefolgt von seinem Teamkollegen Alex Marquez, Marcel Schrötter (AGR Team) , Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia) und Thomas Lüthi (Garage Plus Interwetten). Nakagami fiel in den ersten Runden bereits etwas zurück, während sich Johann Zarco (Ajo Motorsport) und Alex Rins (Paginas Amarillas HP 40) in die Spitzengruppe nach vorne arbeiteten.

Zur Rennmitte lag Morbidelli weiter an der Spitze, gefolgt von Zarco, Schrötter und Lüthi. Rins und Marquez kämpften dahinter um Platz fünf. Nur kurz danach übernahm der amtierende Moto2™ Weltmeister die Spitze. Auch Lüthi ging an Morbidelli vorbei auf Platz zwei, während Schrötter bis auf Position fünf hinter Rins zurückfiel.

Sobald Zarco die Führung übernommen hatte, fuhr er dem Rest des Feldes auf und davon. Er siegte schließlich mit über drei Sekunden Vorsprung. Dahinter schnappte sich Morbidelli den zweiten Rang und Rins fuhr in der letzten Runde noch einen Rückstand von über einer Sekunde zu und überholte Lüthi. Der Spanier sicherte sich damit den letzten Platz auf dem Podium.

Lüthi musste sich um nur 0.091 Sekunden mit Platz vier geschlagen geben. Schrötter eroberte den fünften Rang vor Marquez und Nakagami. Lorenzo Baldassarri (Forward Team), Axel Pons (AGR Team) und Dominique Aegerter (CarXpert Interwetten) komplettierten die Top-10.

Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) landete auf Platz elf. Jesko Raffin (Sports-Millions-EMWE-SAG) kam auf Position 24 ins Ziel, gefolgt von Robin Mulhauser (CarXpert Interwetten).

In der vierten Runde stürzte Dynavolt Intact GP Pilot Jonas Folger, der später am Ende des Feldes weiterfuhr und auf Platz 26 im Ziel gewertet wurde. Sam Lowes (Federal Oil Gresini Moto2) rutschte kurz danach ebenso in den Kies, fuhr zunächst weiter und stürzte einige Runden später erneut. Simone Corsi (Speed Up Racing) stürzte ebenso und nahm Hafizh Syahrin (Petronas Raceline Malaysia) mit raus.

Hier gibt’s die Moto2™ Ergebnisse aus Spielberg und die Gesamtwertung nach Runde zehn von 18.

#AustrianGP Moto2™ Rennen