Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
9 Tage vor
By Red Bull MotoGP Rookies Cup

Back-to-back Rennen für die Red Bull Rookies

Wie die MotoGP™ Fahrer reisen auch die Red Bull MotoGP Rookies Cup Piloten direkt weiter von Österreich in die Tschechische Republik.

Der 15-Jährige Spanier Aleix Viu führte auf dem Red Bull Ring 33 von 34 Runden an. Er sicherte sich die Pole, verschenkte den Sieg im ersten Rennen und gewann dann im zweiten Lauf. Viu kommt damit als Favorit nach Brünn.

Ayumu Sasaki führt die Gesamtwertung seit dem zweiten Rennen in Jerez an. Der Japaner gewann bereits zwei Rennen in diesem Jahr und stand nur ein Mal als Vierter im zweiten Rennen in Assen nicht auf dem Podium.

Das Führungstrio aus Sasaki (155 points), Viu (132) und Raul Fernandez (122) gewann jeweils zwei Mal. Marc Garcia, der 16-jährige Spanier, liegt mit 100 Punkten nach seinem Sieg im ersten Rennen auf dem Red Bull Ring auf dem vierten Platz und Kaito Toba, der 16-jährige Japaner, liegt mit einem Sieg im zweiten Sachsenring-Rennen mit 70 Punkten auf dem fünften Rang. Noch sind 125 Punkte zu holen.

Hinter der Führungsgruppe zeigten aber auch Patrik Pulkkinen, Kevin Orgis und Filip Salač in Österreich, das sie an der Spitze dabei sein können. Salač reist zu seinem Heim-GP und bringt dabei sogar etwas Erfahrung mit, da er zu Hause bereits im Moriwaki Junior Cup antrat.

Fernández is well aware that the run of 4th, 5th and 7th from the last three races has got to be bettered and says that this will happen in Brno where he first stood on the podium last year with a superb third in Race 1. Of course weather could be a factor, it’s mid summer but that is no guarantee and rain could swing things very much towards Fernández.

The leading trio are unlikely to have things their own way this coming weekend, however. Patrik Pulkkinen, Kevin Orgis and Filip Salač all showed in Austria that they can mix it at the front and for Salač it is a home GP - the 14-year-old has a little experience there having contested the Moriwaki Junior Cup.