Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
3 Tage vor
By Aspar Team

Aspar Team und Álvaro Bautista 2017 wieder vereint

Der Spanier Álvaro Bautista kehrt in das Team zurück, mit dem er 2006 Weltmeister der Klasse bis 125ccm geworden war.

Das Team Aspar und Álvaro Bautista werden 2017 wieder vereint sein. Der Spanier, der am 21. November 1984 geboren wurde) kehrt in das Team zurück, für welches er zuletzt zwischen 2006 und 2009 unterwegs gewesen ist. Bautistas fünfte Saison im Team Aspar wird auch seine achte in der MotoGP™, dieses Mal aber auf einer Ducati GP16.

Gleich in seiner ersten Saison mit dem Aspar Team hatte Bautista 2006 die 125ccm Weltmeisterschaft gewonnen. Damals holte er acht Pole-Positions, acht Siege, vier zweite und zwei dritte Plätze. Aus 16 Rennen standen am Ende 338 Punkte zu Buche.

“I am happy to be returning to what was my home for many years" Álvaro Bautista

Bautista stieg dann zusammen mit dem Aspar Team in die 250ccm Weltmeisterschaft auf und etablierte sich auch dort als Titelaspirant. 2008 verpasste er die WM-Krone nur knapp und wurde Vizeweltmeister. In der mittleren Klasse sammelte er acht Siege, zwanzig Podeste, neun Poles und zwölf schnellste Rennrunden.

2010 stieg er mit Suzuki in die MotoGP auf, ehe er nach zwei Jahren zu Gresini wechselte. Derzeit ist er bei Aprilia unter Vertrag. 2012 hatte Bautista seine bislang beste MotoGP-Saison, stand zwei Mal auf dem Podest und wurde Gesamt-Fünfter.

Jorge Martinez Aspar:
„Für das Aspar Team ist es eine große Ehre, dass Alvaro Bautista zu uns zurück kommt. Mit ihm haben wir als Team 2006 unseren ersten WM-Titel geholt und haben ein paar fantastische Jahre zusammen gehabt. Unsere professionelle und persönliche Beziehung mit ihm ist exzellent und für das Team und unsere Sponsoren sind das tolle Neuigkeiten. Meine Hoffnung und mein Wunsch ist, dass das tolle Ergebnisse für Ducati und für uns bringen wird. Es ist wichtig, dass wir einen Spanier von seinem Kaliber und mit dieser Professionalität haben. Er kann uns auf der Strecke einen Vorteil verschaffen.“

Alvaro Bautista:
„Ich freue mich, dass ich wieder dort hin zurück kommen kann, was viele Jahre mein Zuhause in der Weltmeisterschaft war, wo ich meine besten Ergebnisse geholt habe und 125ccm-Weltmeister war und auch in der 250ccm-Klasse um den Titel gekämpft habe. Ich bin happy und motiviert und freue mich, dass ich noch ein Jahr in der MotoGP bekomme, ein neues Abenteuer. In den Jahren bin ich viel gewachsen und ich habe jetzt eine Menge Erfahrung. Ich bin zuversichtlich, dass ich mit diesem Team 2017 konkurrenzfähig sein kann.“