Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
6 Tage vor
By motogp.com

Wer kann Brad Binder in Brünn stoppen?

Der HJC Helmets Grand Prix České Republiky an diesem Wochenende ist die elfte Runde 2016, in der der Moto3™ Führende seine Spitze weiter aus

Red Bull KTM Ajo Pilot Brad Binder schien in Österreich nicht zu stoppen zu sein, bis er die Pole und den Sieg an den spanischen Rookie Joan Mir verlor. In der Meisterschaft hat der Südafrikaner jedoch niemanden vor sich. Nun reist die Moto3™ in die Tschechische Republik. Binder scheint die kleine Kategorie bisher schlichtweg zu beherrschen seit er in Jerez als Letzter gestartet ist und gewonnen hat. Noch sind acht Rennen zu fahren, doch für seine Gegner ist es nun an der Zeit zurückzuschlagen.

Jorge Navarro (Estrella Galicia 0,0) feierte seinen ersten Sieg beim Catalan GP. Nachdem er sich das Bein brach und den Dutch GP verpasste, ist der Spanier weit hinter den Führenden zurückgefallen, der auf dem TT Circuit Assen jedoch selbst einen schwierigen Tag erlebte. Trotz noch immer anhaltender Schmerzen fuhr Navarro auf dem Sachsenring im Nassen vor dem Südafrikaner ins Ziel und sorgte damit dafür, dass er noch immer Chancen hat. Nun gilt es für den Spanier zu gewinnen und ein Start aus der ersten Reihe und ein fünfter Rang im Rennen 2015 sind eine gute Basis für dieses Wochenende.

Romano Fenati war Gesprächsthema Nummer 1 auf dem Red Bull Ring. Der Italiener wurde vor dem Rennen aus dem Sky Racing Team VR46 entlassen. Obwohl er noch immer Dritter der Gesamtwertung hat, wird Fenati wohl keine Chancen mehr auf den Titel haben. Sein Landsmann Francesco Bagnaia (PULL&BEAR Aspar Mahindra) liegt nun nur noch drei Punkte hinter Fenati und der Sieger aus Assen wird diesen Vorteil sicherlich nutzen.

Enea Bastianini (Gresini Racing Moto3), Fabio Quartararo (Leopard Racing) und Niccolo Antonelli (Ongetta-Rivacold) – der letztjährige Brünn-Sieger – werden ebenso pushen, um den Südafrikaner von einem weiteren Sieg abzuhalten. Dazu kommen neue Gesichter wie der Pole-Setter und Sieger aus Österreich, Joan Mir (Leopard Racing). Dazu kommt Lokalmatador Jakub Kornfeil (DRIVE M7 SIC), der vor seinen heimischen Fans sicherlich alles geben wird.

Nach einem Testtag am Montag in Österreich, reist die Moto3™ nun zum HJC Helmets Grand Prix České Republiky und beginnt die Action auf der Strecke am Freitag um 9:00 Uhr Ortszeit (GMT +2).