Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
4 Tage vor
By motogp.com

Miller fährt in Brünn nicht

Das Estrella Galicia 0,0 MarcVDS Team, Jack Miller und Honda haben entschieden, dass der Australier in Brünn aussetzen wird.

Jack Miller war in Österreich mehrfach gestürzt, am Ende zog er sich Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Am Freitag wurde der Estrella Galicia 0,0 MarcVDS Team Pilot von den Ärzten für den HJC Helmets Grand Prix České republiky dennoch für fit erklärt. Sein Team, Honda und Miller entschieden sich aber gegen eine Teilnahme.

Es steht von Teamseiten her zu erwarten, dass Miller in Silverstone wieder am Start sein wird.

Michael Bartholemy, Teamchef:
„Jack ist ein Racer, darum wollte er natürlich fahren, nachdem ihm die Ärzte heute gesagt haben, dass er fit sei. Allerdings haben wir mit der HRC und Jacks Management gesprochen und entschieden, dass er den Czech Grand Prix nicht fahren wird. Für uns ist es wichtiger, dass er mehr Zeit bekommt, um vom Österreich-Sturz zu genesen, denn wir wollen, dass er so schnell es geht wieder vollständig fit ist. Unsere Priorität ist, dass ein fitter Fahrer auf dem Motorrad sitzt und deswegen haben wir diese Entscheidung getroffen.“