Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
2 Tage vor
By motogp.com

Binder am Freitag beim #CzechGP vorn

Brad Binder führte das Moto3™ Feld am ersten Tag des Tschechien GP an. Andrea Migno und Enea Bastianini folgten.

Der HJC Helmets Grand Prix České Republiky begann unter bedecktem Himmel und vereinzelten Regentropfen im Laufe des Vormittags. Zum Nachmittag blitzte die Sonne ab und an durch die dichte Wolkendecke und nach und nach schraubten die Moto3™ Piloten im Laufe der beiden Sessions ihre Rundenzeiten herunter. Am Ende der zwei ersten Sessions des elften Rennwochenendes hatte Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) die Nase knapp vorn.

Der Meisterschaftsführende fuhr eine schnellste Runde von 2:08.047 Minuten im zweiten Freien Training und verbesserte seine Zeit aus der ersten Session des Tages damit um fast sieben Zehntelsekunden. Andrea Migno (SKY Racing Team VR46) folgte nur 0.096 Sekunden hinter dem Spitzenreiter auf Platz zwei und lag wiederum nur knapp vor dem Drittplatzierten, Enea Bastianini (Gresini Racing Moto3).

Francesco Bagnaia (Pull & Bear ASPAR Mahindra Team) folgte auf Rang vier. Nicolo Bulega (SKY Racing Team VR46) hatte im zweiten Freien Training lediglich sechs Rundenzurückgelegt, bevor er stürzte und seine Session frühzeitig beendet war. Dennoch konnte er sich im Vergleich zum Morgen verbessern und belegte den fünften Rang.

Fabio di Giannantonio (Gresini Racing Moto3) und Jorge Martin (Pull & Bear ASPAR Mahindra Team) folgten auf Platz sechs und sieben. Schedl GP Racing Pilot Philipp Öttl, der das zweite Freie Training zwischenzeitlich sogar angeführt hatte, beendete Tag eins in Brünn auf Position acht.

Aron Canet (Estrella Galicia 0,0) und Lokalmatador Jakub Kornfeil (Drive M7 SIC Racing Team) komplettierten die Top-10. Kornfeil war dabei der erste der schnellsten Zehn, der seine Rundenzeit aus dem ersten Freien Training im Nachmittag nicht verbessern konnte.

Hier gibt’s die kombinierten Zeitenlisten der Moto3™ am Freitag.

Die kleine Klasse ist am Samstag 9:00 Uhr wieder mit dem dritten Freien Training auf der Strecke.